Coronavirus SARS-CoV-2

Informationen und Verfahrensanweisung

Liebe Mitglieder, (Jugend-) Trainer, Übungsleiter !
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Epidemie mit dem neuen Coronavirus wird für alle
Mitglieder und Trainer des SVO folgendes Vorgehen verbindlich festgelegt:

  • Aktuell gibt es im Allgemeinen noch keine Notwendigkeit von Einschränkungen im
    Trainingsbetrieb und im Punktspielbetrieb.
  • Die Notwendigkeit jedes Freundschafts- und Testspiels sollte kritisch hinterfragt
    werden. Diese Spiele sollten im Zweifelsfall abgesagt werden.
  • Alle Mitglieder, (Jugend-) Trainer und Übungsleiter, welche sich in den letzten
    14 Tagen in einem vom RKI benannten Risikogebiet aufgehalten oder dort ihren
    Wohnsitz haben, sind mit sofortiger Wirkung vom Trainings- und Spielbetrieb
    freigestellt. Dies gilt unabhängig von Symptomen. Gleiches gilt für Kontaktpersonen von positiv getesteten SARS-CoV-2-Patienten.
    Risikogebiete sind (Stand 11.03.20) u. a. Italien einschließlich Südtirol, die Region
    Grand Est in Frankreich einschließlich Elsass-Lothringen sowie der Landkreis
    Heinsberg in NRW.
  • Alle Personen, welche sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet
    aufgehalten haben und Symptome wie Fieber, Husten etc. aufweisen, sollen sich
    bitte umgehend mit ihrem Hausarzt und mit dem zuständigen Gesundheitsamt in
    Verbindung setzen. Gleiches gilt für alle Personen, welchen Kontakt mit einer
    nachweislich an SARS-CoV-2 erkrankten Person hatten.
  • Allen Personen mit Erkältungs- oder Grippesymptomen wird geraten, sich frühzeitig
    krank zu melden und nicht am Spiel- und Trainingsbetrieb teilzunehmen.
  • Entsprechend der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, des DFB und des SBFV
    sollen die allgemeinen Hygienemaßnahmen von allen eingehalten werden:
    • Kein Händeschütteln, kein Handshake
    • Nies- und Husten-Etikette
    • Abstand, soweit möglich
    • Regelmäßiges Hände waschen mit Wasser und Seife

Da es sich um eine dynamische Entwicklung handelt, ist ggf. eine kurzfristige Anpassung der genannten Maßnahmen notwendig. Wir hoffen auf das Verständnis aller, die Maßnahmen zur Eindämmung und Verzögerung der Verbreitung der Virusinfektion zu unterstützen.

Quellen: www.rki.de / www.sozialministerium.baden-wuerttemberg.de / www.dfb.de / www.sbfv.de

Magst du den Artikel?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on email
Per E-Mail verschicken
Share on whatsapp
Über WhatsApp verschicken

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Mitglieder, Eltern, Trainer und Übungsleiter,

aufgrund der aktuellen Entwicklung der Epidemie mit dem neuen Coronavirus haben wir als Vorstand entschieden ein für alle Mitglieder und Trainer des SVO verbindliches Vorgehen festzulegen.

Bitte beachtet das Schreiben unter folgendem Link:

Diese Website nutzt Cookies um Dir das bestmögliche Erlebnis zu bieten!